0
(0)

Mehrgenerationenhaus – Das Leben in einem Mehrgenerationenhaus hat viele Vorteile, angefangen von der Aufteilung der Ausgaben bis hin zur Aufteilung der Aufgaben und allem, was dazwischen liegt. Dieses Lebensgefühl kann helfen, Stress abzubauen, Geld zu sparen und die Bindung einer Familie zu stärken.

Viele Hausbesitzer neigen dazu, diese Art von Lebenssituation weiterzugeben, weil sie das Gefühl haben, ihre Privatsphäre oder Unabhängigkeit zu verlieren. Es ist jedoch möglich, ein Haus neu zu gestalten, um sicherzustellen, dass jeder seinen eigenen Raum und einen Ort hat, an dem er etwas Ruhe hat! Hier sind vier Renovierungsideen, um das perfekte Mehrgenerationenhaus zu schaffen:

Tipp 1: Aufräumen

Wenn Sie Ihrem aktuellen Zuhause weitere Familienmitglieder hinzufügen, ist es Zeit, nicht mehr benötigte Gegenstände zu entsorgen und zu spenden. Je mehr Platz sie haben, desto besser!

Mehrgenerationenhaus – Tipp 2: Gestalten Sie den Keller um

Dies ist eine kostengünstige Möglichkeit, den nutzbaren Wohnraum in Ihrem Haus zu vergrößern. Dies gibt Ihnen nicht nur mehr Wohnraum, sondern könnte auch als Schlafzimmer für potenzielle Mitbewohner dienen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein komplettes Badezimmer haben, damit es eine zusätzliche Dusche im Haus gibt. Wenn Sie genügend Platz haben, können Sie auch eine Küchenzeile installieren.

Mehrgenerationenhaus – Tipp 3: Universelles Design integrieren

Universelles Design bedeutet, Wohnbereiche für alle zugänglich zu machen, auch für jüngere und ältere Familienmitglieder sowie für Menschen mit Behinderungen. Erwägen Sie, die Türen breiter zu machen, um den Zugang für Rollstühle oder Kinderwagen zu erleichtern. Installieren Sie berührungslose Wasserhähne sowie Türknöpfe und Schubladengriffe, die den „Geschlossenen Faust-Test“ bestehen. Wenn Sie die Tür oder Schublade mit geschlossener Faust öffnen können, ist es wahrscheinlich, dass beispielsweise jemand mit Arthritis in der Lage ist, sie zu verwenden.

Tipp 4: Umbau Ihrer Küche

Neben der Integration universeller Gestaltungsprinzipien in Ihrer Küche gibt es andere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Küche an das Leben mehrerer Generationen anpassen können. Durch Hinzufügen eines zweiten Spülbeckens und mehr Ablagefläche, z. B. einer Insel, können mehrere Köche leichter gleichzeitig arbeiten. Ein zweiter Geschirrspüler oder Kühlschrank kann auch dazu beitragen, die Bedürfnisse von mehreren Personen unter einem Dach zu erfüllen.

Das Erreichen eines Mehrgenerationenhauses ist eine schwere Aufgabe, aber auf lange Sicht sparen Sie mit geteilten Ausgaben und Aufgaben, Geld und Zeit. Es ist auch eine großartige Gelegenheit, kreativ mit Ihrem Haus umzugehen – und vielleicht ein lustiges Familienprojekt, das sich wie eine große Leistung anfühlt, wenn sich alle in dem frisch renovierten Haus niedergelassen haben!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Stimmen! Sein Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.