5
(2)

5 Geheimnisse für das Timing des Immobilienmarktes – Das Timing eines lokalen Immobilienmarktes ist die meiste Zeit reine Spekulation. Es gibt jedoch einige Trends, nach denen Sie suchen können, um zu entscheiden, wann der beste Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf eines Hauses (oder einer Mietimmobilie) ist.

Mit Erfahrung und einigen grundlegenden Trends, können Sie das Timing des Marktes verbessern. Dieses Wissen können Sie nutzen, um das bestmögliche Angebot auszuhandeln.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie den Immobilienmarkt zeitlich steuern können.

Lassen Sie uns anfangen!

Geheimniss – Nr. 1: Die beste Zeit des Jahres zum Kaufen oder Verkaufen auswählen

Timing des Immobilienmarktes – Die Jahreszeit, die Sie für den Kauf oder Verkauf einer Immobilie ausgewählt haben, hat einen großen Einfluss auf Ihre Kaufkonkurrenz und den Preis.

Kurztipp:Bei der Bewertung einer Immobilie sind viele andere Faktoren zu berücksichtigen, z. B. der Standort, die Schulen und die Sicherheit der Nachbarschaft.Die Jahreszeit beeinflusst alle diese Faktoren direkt.

Es ist gut, in den letzten fünf Jahren Kauftrends in Ihrer Region zu recherchieren, um Muster zu ermitteln, anhand derer Sie die besten Kauf- und Verkaufszeiten ermitteln können.

In der Regel handelt es sich in den meisten Städten in den Monaten April bis Ende August (Frühlings- und Sommermonate) eher um einen Verkäufermarkt. Die meisten Makler wissen das und werden Sie beraten, dass der beste Zeitpunkt ist, um Ihr Haus zu verkaufen.

Die Kinder sind während des Sommers nicht in der Schule, so dass die meisten Familien während dieser Zeit des Jahres umziehen und umziehen möchten, damit sie den Stundenplan eines Kindes nicht unterbrechen. Jeder wird vor Beginn des Herbstes, wenn die Schule wieder beginnt, in sein neues Zuhause umgezogen sein.

Aber was ist, wenn Sie ein Haus kaufen und ein Geschäft finden möchten? Das ist ganz einfach: Kaufen Sie Ihr neues Zuhause in den restlichen Monates des Jahres, wenn es ruhiger wird, etwa zwischen Oktober und März. In diesen Monaten möchten nicht viele Menschen ein neues Zuhause kaufen oder beziehen. Vor allem mit dem Winterwetter und den Ferien!

Der Nachteil ist jedoch, dass Sie auch nicht so viel Inventar haben, so dass Sie nicht zu wählerisch sein können. Andernfalls müssen Sie möglicherweise bis April oder eher auf den Mai warten, um das perfekte Zuhause zu finden.

Geheimniss für das Timing des Immobilienmarktes – Nr. 2: Großstädte wie Wien sind das ganze Jahr über gefragt

In den großen Städten wie Wien, Graz, Salzburg, Linz, St.Pölten, Innsbruck und Eisenstadt spielt die Jahreszeit manchmal keine Rolle, da der Markt ständig brutzelt.

Es ist fast immer ein Verkäufermarkt, denn die Mieten sind sehr hoch und scheinen ohne Anzeichen einer Unterbrechung weiter zu steigen. Viele Mieter haben die Unsicherheit satt und kaufen stattdessen schnell etwas. Da so viele Menschen ständig im Wettbewerb stehen, kann das Angebot nicht das ganze Jahr über mit der Nachfrage Schritt halten.

Wenn Sie sich jedoch die langfristigen Trends ansehen, könnte es einige Muster geben, die zeigen, dass die Preise über Jahre und flache Jahre gestiegen sind. In seltenen Fällen könnten die Preise sogar in einer Stadt wie Wien sinken.

Wenn Wien ein Erdbeben hätte, frage ich mich, was mit den Preisen passieren würde? Wenn der aktuelle Tech Job Market wie in der Dotcom-Ära des Jahres 2000 zusammenbricht, könnte dies auch eine Stadt wie Wien in einen Käufermarkt stürzen.

Geheimnis Nr. 3: Schauen Sie sich die Immobilienpreise der letzten 10 Jahre an

Wenn Sie auf einen Trend bei Immobilienverkäufen und -preisen zurückblicken, werden Sie feststellen, dass es normalerweise immer hin und her schwankt, um eine gute Zeit für 2 bis 3 Jahre zu haben, und dann für die nächsten 2 bis 3 Jahre zu verkaufen. Die Verfolgung eines 10-Jahres-Bereichs kann also ein angemessenes Zeitfenster bieten, um Überlegungen anzustellen.

Schauen wir uns zum Beispiel an, was von 2002 bis 2012 passiert ist. Es war ein heißer Verkäufermarkt von 2002 bis 2006, der Markt ging zurück und dann war es ein Käufermarkt von 2007 bis 2012. Dann wurde es 2012 heiß wieder und war in den letzten sechs Jahren ein Verkäufermarkt, zumindest in Wien.

Wir können Ihnen nicht sagen, wann der nächste Käufermarkt hier sein wird, aber unsere Vermutung ist bald. Es scheint, dass die Preise ihren Höhepunkt erreicht haben und die Zinssätze fallen, was den Menschen mehr Kaufkraft verleiht.

Die Lösung für dieses Geheimnis besteht darin, einen Kauf- und Verkaufstrend in der Region für mindestens die letzten zehn Jahre oder länger zu untersuchen.

Geheimniss – Nr. 4: Emotionen, Selbstvertrauen und ein schlechter Arbeitsmarkt

Emotionen, die das Vertrauen eines Käufers beeinflussen, können auch steuern, wie und wann Hauskaufzyklen stattfinden. Wenn die Menschen sich auf dem Arbeitsmarkt nicht sicher sind und die Gesamtwirtschaft nervös sehen, werden sie mieten statt kaufen.

Dies wird in den meisten Fällen zu einem Käufermarkt führen, insbesondere wenn die Kreditvergabe aufgrund einer Rezession schwer zu qualifizieren ist. Da die Konkurrenz beim Kauf eines Eigenheims nicht so groß ist, sind Sie möglicherweise das einzige Angebot auf dem Tisch, und ein Verkäufer entscheidet sich, es anzunehmen.

Wenn Sie ein Investor sind, ist dies ein guter Zeitpunkt, um zu kaufen.

Sollten Sie feststellen, dass die Zinssätze für eine traditionelle Hypothek allmählich höher werden als in den Vorjahren, ist dies ein zusätzliches Zeichen dafür, dass Sie eine große Chance haben, ein Geschäft mit einer Immobilie abzuschließen.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Haus auf einem Käufermarkt zu verkaufen, sollten Sie nicht damit rechnen, einen Top-EURO für Ihr Haus zu erhalten. Wenn Sie können, warten Sie, bis der Markt wieder anzieht, und verkaufen Sie Ihr Haus unter keinen Umständen gegen Bargeld an einen Investor. Tun Sie es nicht, wenn Sie nicht verzweifelt sind und keine andere Wahl haben.

Geheimnis Nr. 5: Grundangebot und -nachfrage

Timing des Immobilienmarktes – Die Preise für Wohnen und Immobilien werden alle von Angebot und Nachfrage gesteuert.

Größere Städte sind den Auf- und Abwärtsbewegungen stärker ausgesetzt als ländliche Gebiete in Österreich. Die meisten Orte werden flach bleiben, da Angebot und Nachfrage ziemlich ausgewogen sind. Es gibt immer viel Land in der Nähe, so dass das Bauen von Neubauten im Gegensatz zu Wien oder Graz billig und einfach ist.

Andere zufällig angeordnete Stadtgebiete haben einen Höchststand, während andere einen Tiefststand aufweisen. Machen Sie sich also mit dem Markt vertraut, auf dem Sie einkaufen möchten, und recherchieren Sie. Dann haben Sie ein gutes Bauchgefühl, wenn es der richtige Zeitpunkt ist, den Abzug zu betätigen.

Wenn ein großes Unternehmen eine Fabrik in der Nähe einer Stadt eröffnet, ist die Chance gut, dass die Preise steigen. Der Zustrom neuer Arbeitsplätze wird die Nachfrage nach Wohnraum erhöhen und das Angebot übersteigen. Achten Sie also immer auf die Nachrichten und denken Sie an jedes Ereignis, das etwas Aufregendes auslösen könnte.

Schnelltipp: Denken Sie immer daran, dass neue Häuser in einer Stadt gebaut werden können, wenn die Nachfrage dies erfordert.Sie müssen immer darüber nachdenken, wie die Preise dadurch steigen oder fallen können.

Am Ende des Tages werden Immobilienwerte hauptsächlich in der Region bestimmt und nicht in anderen Regionen des Landes. Werden Sie ein Experte in Ihrer Stadt und Sie werden es schaffen.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie versuchen, den Immobilienmarkt auf den richtigen Zeitpunkt zum Kaufen oder Verkaufen zu bringen, sind Sie gestresst. Eine gute Regel ist, nur ein Haus zu kaufen, das Sie sich leisten können. Auf diese Weise können Sie sich die Zahlungen leisten, wenn der Wert sinkt, so lange, bis der Wert wieder steigt.

Wenn Sie nach einer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilie suchen, die umgedreht oder vermietet werden kann, müssen Sie sich mit Ihren Recherchen und dem Zeitpunkt des Kaufs und des geplanten Verkaufs sicher sein.

MERKEN! Forschen, analysieren, ein gutes Bauchgefühl bekommen und dann eine Bewegung machen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 2

Bisher keine Stimmen! Sein Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.